Home
Wir über uns
Yoni- / Lingam
Massagen
Kurse
Fragen?
Kontakt
Shop
Links


 


Yonimassage Lingam-Massage 

(Intim-Massage)

 

Yoni-Massage - Tantrische Massage des weiblichen Geschlechtsteils 

Die Yoni-Massage (Vaginal-Massage) ist eine Reise ins eigene Innere, in den Tempel deiner Weiblichkeit. Sie ist ein Ritual der Verehrung und Würdigung der Yoni (Vagina, Vulva) und ein Weg zu ihrer Heilung.

Nach einer ausgiebigen Massage des ganzen Körpers nehmen wir uns Zeit, den Außen- und Innenbereich der Yoni zu berühren.
Die Yoni-Massage ist mit dem Aspekt der Heilung verbunden, weil sich negative Energien (Erlebnisse) oft in der Yoni ablagern. Diese Blockierungen können in der Massage behutsam gelöst werden und machen wieder Platz für Freude und Lust.

Für Frauen (Shakti) kann diese Massage eine neuartige Erfahrung von sinnlicher Berührung bis in die Ekstase der Lust sein und so zu mehr Freude im Sexualleben führen.

Die Yoni-Massage beinhaltet über 20 verschiedene Massagegriffen, welche im Aussen- und Innenbereich  der Yoni zu einem einzigartigen Erlebnis führen.  Die Massage des weiblichen G-Punktes ist hier selbstverständlich mit enthalten.

Diese Massage ist sehr zu empfehlen für Frauen die ihre Lust neu entdecken wollen.

Ich habe mit der Yoni-Massage sehr gute Erfahrungen gemacht, bei Frauen mit Orgasmusproblemen (Vaginalorgasmus Problemen) und Opfer sexueller Gewalttaten, da hier im Gewebe der Yoni alte Blockaden, Verspannungen und Traumatas gelöst werden können. Sehr viele Frauen haben in Ihrem Leben noch nie einen Vaginalenorgasmus erlebt, sondern kamen nur immer durch den Klitoralen Orgasmus zum Höhepunkt. Für diese Frauen ist die Yoni-Massage ein ganz besonderer Segen, um sich dieser Lust und Erfahrung zu nähern. 

Im Laufe der vielen Jahre habe ich sehr vielen Frauen mit Orgasmusproblemen helfen können. Daher kann ich nur jede Frau ermutigen, die solche Probleme kennt, diese ganz offen in einem persönlichen Gespräch mit mir anzusprechen. 

 

 

Lingam-Massage - Tantrische Massage des männlichen Geschlechtsteils 

 

Der Begriff Lingam (Penis) stammt aus dem Sanskrit und meint das männliche Genital. Die zu den Tantramassagen gehörende Lingammassage ist demnach die Massage des Penis und der Hoden. Die Sexualernergie wird im Lingam (Penis) angeregt und erhitzt und steigt am Ende der Massage die Wirbelsäule hoch und führt so zu einem Ganzköperorgasmus. Oft ist damit eine orgastische Erfahrung verbunden, die Männern ganz neuartige Zugänge zu spirituellen Ebenen der Lust bereitet.

Diese Massage ist sehr zu empfehlen, wenn er sonst immer sehr schnell zum Orgasmus kommt (frühzeitiger Samenerguss). Die Lingammassage ist durchblutungsfördernd und daher auch empfehlenswert bei Erektionsstörungen (Erektile Dysfunktion) und bei Vorhautverengung (Phimose, Paraphimose), um die Vorhaut sanft zu dehnen.

Mehr zur Lingam Massage findest Du unter "Kurse" Lingam-Massage Kurs Workshop

 

Prostata Massage  

Die Prostata des Mannes wird oft als männlicher G-Punkt bezeichnet. Die Prostata oder Vorsteherdrüse ist eine Geschlechtsdrüse, welches einen Teil des Spermas (Prostatasekret) produziert. Sie kann über den Enddarm mit dem Finger ertastet und massiert werden. Die gesunde Prostata hat in etwa die Grösse einer Kastanie. Analmassagen (grieschiche Massage) und Prostatamassagen haben beim Mann (Shiva) eine heilende Wirkung, da sich viele Blockaden und Verspannungen beim Mann im Analbereich manifestieren. Oftmals empfinden Männer die erste Anale Massage der Prostata als unangenehm oder schmerzhaft aufgrund Ihrer Verspannungen in diesem Bereich. Daher ist eine sanfte mehrmalige Anwendung zu empfehlen, bis der Mann seine Lust an dieser Massage entdeckt. Ich schreibe hier von meiner eigenen Erfahrung über diese Massage und kann jede Frau nur ermutigen, ihren Mann sanft im Analbereich zu massieren. Es gibt hier viel Lustvolles zu entdecken. Jedoch sollte die Rosette, der Anus, sanft vorgedehnt werden, da dieser Schließmuskel sehr empfindlich ist und bei zu starker Dehnung auch einreissen kann, was nicht so angenehm ist. Es ist auch unbedingt darauf zu achten, das die Fingernägel des Massierenden kurz sind. Ich empfehle auch immer einen Handschuh (Latex oder Vinyl) bzw. einen Fingerling überzuziehen. Das beugt Verletzungen (Analschleimhautriss etc.) und Infektionen vor. Unbedingt sollte auch ein gutes Gleitgel benutzt werden. Ich verwende bei meinen Massagen immer ein Gleitgel auf Silikon Basis. Dieses Eros Gleitgel findest Du auch in meinem Shop.

Für Paare und Männer die diese Anale Prostata Massage zu Hause ausprobieren möchten, empfehle ich folgende DVD wo die Beschreibung und der Ablauf einer Prostatamassage gut erklärt ist.

 

mehr Infos zur Bestellung 

Tantra und Yoni / Lingam Massagen für Frauen in Berlin 

http://www.erotik-tantra-berlin.de